01.06. | Dixi-Tag

09.06. | PRITT-Y Day

 

PREMIERE: 28. Mai - 19. Juni 2022

Mia und der Schattenfleck | 3+

 

Beim Ballspielen lernt das Mädchen Mia den Schattenfleck Mex kennen. Mex ist klein und lustig – aber auch ziemlich launisch. Mex verzaubert Mia auf seine Größe und kaum ist sie so klein wie er, rollt ihnen plötzlich der Regentropfenkönig vor die Füße. Er ist aus den Wolken gefallen. Mia und Mex bringen ihm das Gehen bei und helfen ihm, seine ins Wasser gefallene Krone wiederzubekommen. Die Unterstützung des Wellenriesen kommt da gerade recht.


Nachdem der Regentropfenkönig vom Wind zurück in die Wolken getragen wurde, wartet bereits das nächste Abenteuer auf Mia und Mex. Die Farben brauchen Hilfe, denn das Graumonster schlürft die Farbenhügelseen leer. Rot eingefärbt gelingt es den beiden, das Graumonster zu überlisten und die Farben zu retten. Doch damit nicht genug: Plötzlich wird es eisig kalt und sie treffen in einer Schneelandschaft mit riesigen Eiszapfen auf die Winterfrau. Ihre Tochter, das Winterjulchen, wird im Schneemannwald von fiesen Schneemännern gefangen gehalten. Die Winterfrau befreit die frierenden Mia und Mex von Kälte, Eis und Schnee, damit sie nach ihr suchen können. Mit der Wärme, die Mia und Mex nun ausstrahlen, gelingt es ihnen, die Schneemänner zum Schmelzen zu bringen und Winterjulchen zu befreien. Zum Dank erfüllt ihnen die Winterfrau ihren größten Wunsch…

 

Von Traude Kossatz. Puppen/Bühne: Traude Kossatz; Bühnenbau: Andrea Gergely; Assistenz: Paula Belická; Figurenspiel:Paula Belická,Carlos Delgado-Betancourt, Silvia Lenz-Conrad, Jo Demian Proksch, Evgenia Stavropoulou-Traska;Licht: Rasha Ahmad, Paul Kossatz; Stimmen: Anna Böck, Doris Hindinger, Karin Jochum, Mathias Lenz, Walter Mathes, Julia Schranz, Christian Strasser; Musik: Die Strottern (Klemens Lendl & David Müller); Tonaufnahmen: Oliver Krammer, Hans Zinkl; Erstaufführung 2022

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Figurentheater von Traude Kossatz

 

Erstaufführung 2022

 

ca. 40 Minuten & Pause