Bestellungen für Dezember und Weihnachten sind ab 3. Oktober möglich

01.10. | Dixi-Tag

13.10. | wienXtra & Märchentanz

28.10. | wienXtra & Farben-Werkstatt

20.10. | Sorgenfrei-Tag

 

Kinder

8,50 Euro

Erwachsene      

8,50 Euro

Schoßplatz

5,50 Euro

ermäßigt

7,50 Euro

Reservierung Vormittagsvorstellungen 

 

Online-Reservierungen sollten spätestens 24 Stunden vor Beginn der gewünschten Vorstellung getätigt werden. Kurzfristigere Reservierungen sind telefonisch möglich: 01 710 26 66 Haben Sie bitte keine Scheu vor unserem Anrufbeantworter!

7. Oktober - 22. Oktober 2017

Illustration aus "Der wunderbarste Platz der Welt" von Jens Rassmus

Der wunderbarste Platz auf der Welt | 4+

 

Frosch Boris lebt in einem Froschteich. Sein Schwimmreifen ist für ihn der wunderbarste Platz auf der Welt. Bis eines Tages ein Storch auftaucht, der Boris fressen will. Hals über Kopf muss Boris die Flucht ergreifen und sich einen anderen Teich suchen. Doch weder im Karpfenteich noch im Krötenteich ist Boris willkommen. Schließlich gelangt er in der Stadt in ein Menschenbadezimmer. Selbst dort wird er von den Quietscheenten erst geduldet, als er sich mithilfe eines Schwammes als Ente verkleidet. Weil sich jedoch ein Entenmädchen in Boris verliebt, fliegt seine Tarnung auf und er muss durch den Abfluss erneut flüchten.

 

Erschöpft landet Boris an einem verlassenen Ort, wo ein freundlicher Molch lebt, der Boris sofort in seinen Wasserkübel einlädt. Doch plötzlich taucht erneut der Storch auf. Boris und dem Molch gelingt es, ihn zu überlisten, sodass sie gemeinsam in den alten Froschteich übersiedeln können. Als die anderen Frösche den Molch wegen seines Aussehens wegschicken wollen, setzt Boris sich in seinen Schwimmreifen und erzählt den jungen Fröschen seine Geschichte.

Nach dem Buch von Jens Rassmus erschienen im G&G Verlag. Illustration: Jens Rassmus

Inszenierung: Karin Koller; Puppen & Bühne: Rasha Ahmad, Sadekka Schrekka; Erzähler: Sven Kaschte; Mitarbeit: Zaher Mahmoud, Musik: Hadi Nabavi, Siavash Talebi; Musiker_innen: Polina Bolotova, Farzan Fadavi, Hadi Nabavi, Anna Maria Niemiec. Figurenspiel: Silke Graf, Silvia Lenz, Werner Malli, Joanna Proksch, Evgenia Stavropoulou-Traska; Licht: Oswald Bertel, Paul Kossatz, Florian Scholz.

 

Herzlichen Dank an Elke Krafka und Adnan.

Gallery list view

boris_illu-kinderbuch.jpg
Wunder_srgb-1.jpg
Wunder_srgb-2.jpg
Wunder_srgb-3.jpg
Wunder_srgb-4.jpg
Wunder_srgb-5.jpg
Wunder_srgb-6.jpg
Wunder_srgb-7.jpg

1 up to 8 within 8

Nach dem Buch von Jens Rassmus

Inszenierung

Karin Koller

Puppen & Bühne

Rasha Ahmad, Sadekka Schrekka

Stimmen

Sven Kaschte

 

Erstaufführung 7.10.2017

40 Minuten & Pause

Pädagogische Materialien, Vorlesegeschichte und Ausmalbilder in Arbeit. Bitte um etwas Geduld!